Aus Leidenschaft
zur Präzision

Mit einem Bein in der Forschung, mit dem anderen im OP

  • Facharzt für Orthopädie
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Spezielle orthopädische Chirurgie
  • Sportmedizin, Notfallmedizin
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Rheumatologisch fortgebildeter Orthopäde (ADO)

Auch wenn ich schon unzählige Operationen durchführen durfte, habe ich immer noch Respekt davor. Und das ist auch gut so. Denn schließlich weiß ich, dass der Eingriff oftmals die einzige Chance ist, dem Patienten schmerzfreie Mobilität zu ermöglichen. Umso wichtiger ist es mir, jeden Eingriff optimal vorzubereiten – mittels 3D-Planung des künstlichen Hüft-, Knie- oder Schultergelenks. Ganz gleich, ob der Patient privat oder gesetzlich versichert ist. Alles Weitere ist Sorgfalt, Wissen, Erfahrung und Leidenschaft für die Präzision.

Gelernt in der Endo-Klinik Hamburg –
geforscht am Imperial College London

Die Endo-Klinik in Hamburg ist die weltweit führende Klinik für den Einbau von künstlichen Gelenken. Hier habe ich als Assistenzarzt von Herrn Dr. Arndt Siegel, Herrn Dr. Götz von Foerster und Herrn. Prof Dr. Thorsten Gehrke lernen und arbeiten dürfen. Mein wissenschaftliches Interesse hat Herr Dr. Gustav Bontemps mit den Forschungsarbeiten um seine Schlittenendoprothese geweckt. Ebenfalls prägend war meine Zeit als Forschungsstipendiat an der medizinischen Fakultät des Imperial College in London unter Prof. Cobb, unter dessen Leitung ich anschließend auch als Facharzt für Orthopädie sowie als orthopädischer Chirurg am Charing Cross Hospital tätig war. Anschließend war ich Honorarprofessor in der Abteilung für Biochirurgie und Chirurgische Technologie am Imperial College in London unter Leitung von Prof. Lord Ara Darzi. Hier forschten wir unter anderem an hoch präzisen, nahezu autark arbeitenden Chirurgie-Robotern, wie sie heute noch erfolgreich genutzt werden.

Von der Uniklinik Köln ins St. Franziskus-Hospital
in Köln-Ehrenfeld

Das international wegweisende Wissen und die Erfahrungen, die ich in London sammeln konnte, durfte ich mit Übernahme der Position des Oberarztes in der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Uniklinik Köln 2008 nach Deutschland bringen. Nachdem ich dort die Leitung Endoprothetik und Sportorthopädie übernommen hatte, wechselte ich 2012 auf meine heutige Position als Chefarzt für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Endoprothetik im St. Franziskus-Hospital in Köln-Ehrenfeld.

Lebenslauf

1990 bis 1991
Universität Münster – Jurastudium
1991 bis 1996
Universität Gießen – Medizinstudium
1995 bis 1995
ICU Intensive Care Unit, Medical University of South Carolina, USA
1998 bis 1999
Universität Giessen, Abt. Unfallchirurgie, Hessenklinik, AIP, Wetzlar
1999 bis 2001
Endo-Klinik Hamburg, Abteilung Chirurgie und Endoprothetik, Hamburg, Assistenzarzt (Dr. A Siegel, Dr. J. Röttger)
2001 bis 2006
Fabricius-Klinik Remscheid, Cherubine-Willimann-Stiftung, Abt. Orthopädie, F-OA ab 2005; OA ab 2006 (Dr. G. Bontemps, Dr. Brade, Dr. Kohn)
2002 bis 2006
Nebenberuflich Kassenärztlicher Notdienst Remscheid
2002 bis 2006
Nebenberuflich: Theater-Arzt im Teo Otto Theater Remscheid
2006 bis 2006
Clinical Research Fellow, Faculty of Medicine, Imperial College, London
2006 bis 2007
Consultant Orthopaedic and Trauma Surgeon, Department of Orthopaedics, Charing Cross Hospital, NHS Trust, London, UK (Prof. J. Cobb)
2006 bis 2009
Honorary Senior Lecturer, Department of Biosurgery and Surgical Technology, Imperial College London, London, UK (Prof. Lord Ara Darzi)
2008 bis 2012
Leitung Endoprothetik und Sportorthopädie als Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Uniklinik Köln, Köln (Prof. P. Eysel)
2012 bis heute
Chefarzt Orthopädie (Endoprothetik und spezielle Orthopädische Chirurgie St. Franziskus Köln
2014 bis heute
Chefarzt und Leiter Endoprothetik Zentrum der Maximalversorgung am St. Franziskus Hospital Köln

International gefragter Referent

Durch meine Forschungsarbeit in London wurden Vertreter der internationalen Medizinwissenschaft auf mich aufmerksam, die mich seitdem regelmäßig zu Vorträgen einladen – zum Beispiel in Kanada oder Korea. Außerdem habe ich bis heute eine Gast-Professur am Imperial College in London inne. Ebenfalls auf großes internationales Interesse stößt meine Entwicklung möglichst kleiner Prothesen, die zum Erhalt der natürlichen Gelenkfunktion beitragen.

Ausgewählte Vorträge und Veröffentlichungen

Ten year survivorship after cemented and uncemented medial Uniglide® unicompartmental knee arthroplasties.

Schlueter-Brust K, Kugland K, Stein G, Henckel J, Christ H, Eysel P, Bontemps G.
Knee. 2014 Oct;21(5):964-70. doi: 10.1016/j.knee.2014.03.009. Epub 2014 Apr 15.

 

The future of surgical orthopaedics of the knee.

Schlueter-Brust K, Bontemps G, Sobottke R, Röllinghoff M, Michael JW, Siewe J, Eysel P.
Proc Inst Mech Eng H. 2010;224(6):729-34.

 

Large ball metal on metal hips obscure cup angle measurement on plain radiographs.

Hart AJ, Dandachli W, Schlueter-Brust K, Henckel J, Cobb J.
Hip Int. 2009 Oct-Dec;19(4):323-9.

 

Influence of hip replacement on sagittal alignment of the lumbar spine: An EOS study.

Bredow J, Katinakis F, Schlüter-Brust K, Krug B, Pfau D, Eysel P, Dargel J, Wegmann K.
Technol Health Care. 2015;23(6):847-54. doi: 10.3233/THC-151029.

 

MRI in patients with pacemakers: overview and procedural management.

Bovenschulte H, Schlüter-Brust K, Liebig T, Erdmann E, Eysel P, Zobel C.
Dtsch Arztebl Int. 2012 Apr;109(15):270-5. doi: 10.3238/arztebl.2012.0270. Epub 2012 Apr 13. Review.

 

Relationship between human femorotibial joint configuration and the morphometry of the anterior cruciate ligament.

Dargel J, Schmidt-Wiethoff R, Feiser J, Koebke J, Schlüter-Brust K, Eysel P, Michael JW.
Arch Orthop Trauma Surg. 2011 Aug;131(8):1095-105. doi: 10.1007/s00402-011-1345-y. Epub 2011 Jul 8.

 

Acute injuries in Taekwondo.

Schlüter-Brust K, Leistenschneider P, Dargel J, Springorum HP, Eysel P, Michael JW.
Int J Sports Med. 2011 Aug;32(8):629-34. doi: 10.1055/s-0031-1275302. Epub 2011 May 11.

 

[Gorham-Stout syndrome (GSS) with fulminant aseptic osteonecrosis of the shoulder].

Buerfeind A, Bürger H, Schlüter-Brust K, Eysel P, Delank KS.
Orthopade. 2010 Oct;39(10):1003-8. doi: 10.1007/s00132-010-1638-9. German.

 

The epidemiology, etiology, diagnosis, and treatment of osteoarthritis of the knee.

Michael JW, Schlüter-Brust KU, Eysel P.
Dtsch Arztebl Int. 2010 Mar;107(9):152-62. doi: 10.3238/arztebl.2010.0152. Epub 2010 Mar 5. Review. Erratum in: Dtsch Arztebl Int. 2010 Apr;107(16):294.

 

Mid-range outcomes in 64 consecutive cases of multilevel fusion for degenerative diseases of the lumbar spine.

Röllinghoff M, Schlüter-Brust K, Groos D, Sobottke R, Michael JW, Eysel P, Delank KS.
Orthop Rev (Pavia). 2010 Mar 20;2(1):e3. doi: 10.4081/or.2010.e3.

 

Indications and contraindications for vertebroplasty and kyphoplasty.

Röllinghoff M, Zarghooni K, Schlüter-Brust K, Sobottke R, Schlegel U, Eysel P, Delank KS.
Arch Orthop Trauma Surg. 2010 Jun;130(6):765-74. doi: 10.1007/s00402-010-1083-6. Epub 2010 Mar 11.

 

Spondylodiscitis in the elderly patient: clinical mid-term results and quality of life.

Sobottke R, Röllinghoff M, Zarghooni K, Zarghooni K, Schlüter-Brust K, Delank KS, Seifert H, Zweig T, Eysel P.
Arch Orthop Trauma Surg. 2010 Sep;130(9):1083-91. doi: 10.1007/s00402-009-0972-z. Epub 2009 Sep 22.

 

Interspinous implants (X Stop, Wallis, Diam) for the treatment of LSS: is there a correlation between radiological parameters and clinical outcome?

Sobottke R, Schlüter-Brust K, Kaulhausen T, Röllinghoff M, Joswig B, Stützer H, Eysel P, Simons P, Kuchta J.
Eur Spine J. 2009 Oct;18(10):1494-503. doi: 10.1007/s00586-009-1081-y. Epub 2009 Jun 27.

 

Unicondylar knee arthroplasty in the UK National Health Service: an analysis of candidacy, outcome and cost efficacy.

Willis-Owen CA, Brust K, Alsop H, Miraldo M, Cobb JP.
Knee. 2009 Dec;16(6):473-8. doi: 10.1016/j.knee.2009.04.006. Epub 2009 May 22.

 

Learning how to resurface cam-type femoral heads with acceptable accuracy and precision: the role of computed tomography-based navigation.

Cobb JP, Kannan V, Dandachli W, Iranpour F, Brust KU, Hart AJ.
J Bone Joint Surg Am. 2008 Aug;90 Suppl 3:57-64. doi: 10.2106/JBJS.H.00606.

 

Navigation reduces the learning curve in resurfacing total hip arthroplasty.

Cobb JP, Kannan V, Brust K, Thevendran G.
Clin Orthop Relat Res. 2007 Oct;463:90-7.

Privat Familienmensch
und Naturliebhaber

Wenn ich nicht gerade an einem alten Auto schraube, dann zieht es mich und meine Familie in die Eifel vor den Toren Kölns. Hier, mitten im Grünen, bauen wir einen alten Bauernhof aus – mit viel Schweiß und Spucke. Wir, das sind meine Frau, eine begeisterte Architektin und unsere beiden Kinder. Nicht zu vergessen unsere Deutsch-Kurzhaar-Hündin Frieda, die die Lage des Hofes vermutlich noch mehr genießt als wir.

Unter der Woche bin ich in Köln-Ehrenfeld zuhause. Vor allem natürlich im St. Franziskus-Hospital. Lässt es die Zeit zu, genieße ich gerne einen Kaffee beim Gespräch mit Patienten auf meiner Station, um ihnen auf persönlicher Ebene begegnen zu können.